Kohlrabi-Schnitzel mit Kräuterdip

13. August 2014

In der Soulfood-Küche gab es gestern Abend wieder etwas Vegetarisches. Kohlrabi wollte ich schon lange einmal panieren und als "Schnitzelchen" essen. Das Ergebnis war wirklich super lecker:


Zutaten (für 2 Portionen):
  • 1 großer Kohlrabi
  • ca. 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Ei
  • Mehl und Weckmehl
  • Pfeffer, Salz & Muskat
  • Olivenöl

Kräuterdip:
  • 200g Saure Sahne
  • 2-3EL Süße Sahne
  • 2 EL frische Kräuter (Thymian, Dill, Majoran, Schnittknoblauch, Schnittlauch)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz & Pfeffer

Den Kohlrabi schälen und in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden. 
1 Liter Gemüsebrühe (wie wäre es mit dieser hier) aufkochen und die Kohlrabischeiben ca. 15 Minuten darin garen. 

Inzwischen die Kräuter waschen, belesen und kleinhacken. 
Saure Sahne und Schlagsahne gut miteinander verrühren und die Kräuter zusammen mit der gepressten Knoblauchzehe dazu geben.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und durchziehen lassen.

Kohlrabi auf einem Küchentuch abtropfen lassen und mit Peffer, Salz und etwas Muskat würzen. Dann im Mehl wenden, durch das Ei ziehen und zuletzt mit Weckmehl panieren.
In Olivenöl von beiden Seiten knuspríg braten. Dazu schmecken Kartoffeln :-)


Kommentare:

  1. geht auch sojamilch (die ich abscheulich finde ) mein Besuch kann nicht milch oder käse ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Versuch es lieber mit einem entsprechenden Sahne-Ersatzprodukt. Mit Milch wird es zu flüssig.

      Löschen

Über Feedback zu meinen Beiträgen und Rezepten oder einen Gruß freue ich mich immer sehr. Seid so nett und kommentiert mit eurem Namen. Fragen versuche ich zeitnah zu beantworten. Eure Janke

Bitte beachtet: Werbelinks, Beleidigungen und Kommentare mit unangemessenen Inhalten werden nicht freigeschaltet!
Diese Seite nutzt die freiwillig eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern beim Dienst Gravatar. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.

DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS