[Werbung] Morotskaka - schwedischer Möhrenkuchen

2. März 2018

Ich liebe Möhrenkuchen! Müsste ich mich jedoch zwischen der "Schweizer Rüblitorte" und dem englisch-amerikanischen "carrot cake" entscheiden, fiele meine Wahl immer auf Zweiteres. Grund dafür ist das sündig süße Frischkäse-Frosting, das jede Puderzuckerglasur in den Schatten stellt. Dass die Schweden den Möhrenkuchen genauso sehr lieben wie ich, habe ich während eines Urlaubs in Stockholm festgestellt. Kaum ein Kuchenbuffet kommt dort zur nachmittäglichen Fika ohne den "Morotskaka" aus. Während der carrot cake, den ich bisher gegessen habe, eher etwas gröber mit Walnüssen und feuchter durch kleine Ananasstücke daher kam, war der Morotskaka relativ fein. Ich habe schon so oft versucht, meine Lieblingsversion zu finden und nie gab das Herz Ruhe. Diese Suche ist nun höchst offiziell beendet, denn im Rahmen meiner Ankarsrum-Themenwoche habe ich es gefunden: mein Rezept für schwedischen Möhrenkuchen ♥ 

Schwedischer Möhrenkuchen mit Frischkäse-Frosting

Ankarsrum-Themenwoche
mit Rezepten aus Schweden

Montag | 26.02.2018 | Gerätevorstellung & Zubehör

Dienstag | 27.02.2018 | Rührwalze
Mittwoch | 28.02.2018 | Pasta Attachments & Blender 
"Makkaroni mit Makrelen-Pesto" ✅

Donnerstag | 01.03.2018 | Fleischwolf

Freitag | 02.03.2018 | Planetenrührwerk
"Morotskaka - schwedischer Möhrenkuchen"

Samstag | 03.03.2018 | Knethaken und Zitruspresse  
"Schwedisches Frühstück"

Sonntag | 04.03.2018 | Fazit
Meine Meinung zur Ankarsrum


Die Basis meines Möhrenkuchens ist ein Rührteig. Um diesen mit der Ankarsrum zuzubereiten, verwendet man das Planetenrührwerk und die Schneebesen. Zusätzlich kam bei mir die Gemüsereibe zum Einsatz. Beide Zubehörteile möchte ich euch heute näher vorstellen. Bei Steph im KuLa gibt es übrigens einen schnabulösen Schoko-Nusskuchen mit Haselnusskrokant - schaut unbedingt auch bei ihr vorbei.

Das Planetenrührwerk
Während man für schwere Brotteige die große Edelstahlschüssel samt Knethaken verwendet, bietet sich für einfache Rührteige die kleinere Schüssel mit dem Planetenrührwerk* an. Die Verarbeitung der Schlaufenbesen erscheint auf den ersten Blick nicht ganz so hochwertig, wie die anderen Zubehörteile der Ankarsrum, in der Handhabung hat mich diese Funktion jedoch überzeugt. Die Rührschüssel wird über einen Kunsstoffbolzen mit der Antriebsachse verbunden. Auf diesen Bolzen steckt man das Planetenrührwerk auf. Die Schlaufenbesen (ein Set mit 4 Schlaufen und ein Set mit einer Schlaufe) drehen sich mit Einschalten der Maschine um die Schüsselmitte und zusätzlich um sich selbst. So werden alle Zutaten auf dem Schüsselboden erfasst und fleißig verrührt.
Rührschüssel und Schneebesen eignen sich für 100-800ml Sahne, 1-20 Eier und für 0,5-2,5 Liter Pfannkuchen- oder Rührkuchenteig. Für Rührkuchenteig über 2,5 Liter Volumen empfiehlt Ankarsrum die Edelstahlschüssel samt Rührwalze und Teigabstreifer.
Der fertige Teig lässt sich dank Ausgießer und Griff am Schüsselrand leicht umfüllen. Unterschied zu anderen Maschinen: an der gugelhupfähnlichen Mitte der Rührschüssel bleibt Teig haften, der mit einem Teigschaber entfernt werden muss.

Die Gemüsereibe
Bei der Auswahl meiner Küchenmaschine hatte ich, wie ihr inzwischen erfahren habt, viele Wünsche. Wahrscheinlich ein Grund dafür, dass es so lange gedauert hat, mich für ein Modell zu entscheiden. Die Gemüsereibe* der Ankarsrum wird mir zukünftig so einige Schmerzen in den Händen ersparen und gehört deshalb zu meinen Lieblingsaufsätzen. Aktuell gibt es insgesamt fünf verschiedene Trommeln zum Reiben von Obst, Gemüse, Nüssen, Schokolade und Käse: drei Raspeltrommeln mit unterschiedlichen Feinheiten, eine Julienneraspel, sowie eine spezielle Kronenreibe für Kartoffeln. Mit der zusätzlichen Scheibentrommel lassen sich beispielsweise Kartoffeln, Zwiebeln und andere Gemüse schneiden.
Die Anbringung des Aufsatzes erfolgt, genau wie beim Fleischwolf, über die Antriebsachse im Maschinenboden, während der Korpus auf der Seite liegt. So hat man genügend Platz, um einen tiefen Teller oder eine Schüssel unter der Reibe zu platzieren.     

Zubehörteile Ankarsrum KüchenmaschineZubehör Ankarsrum Assistent






















Zutaten für eine Springform mit 23/24cm Durchmesser: 
  • 100ml Rapsöl (oder ein anderes neutrales Öl)
  • 180g Zucker
  • 2 Eier
  • 150g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 50g grob gemahlene Mandeln
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Ingwer (gemahlen)
  • 1 Messerspitze Muskat
  • 1 Prise Salz
  • 200g fein geraspelte Möhren

Und für das Frosting:
  • 100g Frischkäse
  • 60g Butter
  • 200g Puderzucker
  • 1 TL Zitronensaft

Öl, Zucker und Eier cremig aufschlagen. Mehl, Backpulver, Mandeln und Gewürze vollständig unterrühren. Zuletzt die frisch geriebenen Möhren untermischen.
Springform leicht einfetten und den Teig vollständig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen auf 180°C ca. 30-35 Minuten backen. Anschließend auf einem Rost abkühlen lassen.

Für das Frosting Frischkäse, weiche Butter und gesiebten Puderzucker cremig verrühren. Masse gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Nach Belieben mit Pistazien bestreuen.
Viel Spaß beim Nachbacken - eure Janke.

Schwedischer Möhrenkuchen mit Frischkäse-Frosting

* Diese Themenwoche entstand in Kooperation mit Ankarsrum (in Deutschland vertreten durch www.ankarsrum-kuechenmaschine.de). Alle entsprechend gekennzeichneten Links * sind Kooperationslinks. Die Bedingungen für eine Kooperation, können [hier] nachgelesen werden. 

Kommentare:

  1. Was denkst du, hätte die Maschine auch die Hälfte dieses Rezepts noch gut verarbeitet, oder hätte sie sich damit schon schwer getan?

    Vielen Dank für diese wunderbare und sehr interessante Themenwoche! Bin schon sehr gespannt auf euer Feedback am Sonntag.

    Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina, noch weniger Teig habe ich bisher nicht mit der Rührschüssel hergestellt, aber die oben genannte Menge sollte es laut Gebrauchsanweisung minimal sein.
      Kleine Mengen Eier, Eischnee und Sahne sind überhaupt kein Problem.
      Freu mich, dass dir unsere Woche so gut gefällt. Danke für dein Feedback.
      Liebe Grüße Janke

      Löschen

Über Feedback zu meinen Beiträgen oder einen Gruß freue ich mich sehr. Seid so nett und kommentiert mit eurem Namen. Fragen versuche ich zeitnah zu beantworten. Eure Janke

(Werbelinks, Beleidigungen und Kommentare mit unangemessenen Inhalten werden nicht freigeschaltet!)

DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS