Mit Reis gefüllte Tomaten aus dem Ofen

9. August 2018

Was für ein Sommer, ihr Lieben, man kommt bei der Hitze gar nicht zum Kochen. 
Seit Tagen gibt es im Hause Soulfood "kalte Küche" und wenn doch mal etwas Warmes auf den Tellern landet, dann ist es ein leichtes Gericht mit viel Gemüse. So wie die gefüllten Tomaten mit Risotto, die es Anfang der Woche bei mir gab. Ich liebe gefülltes Gemüse und habe in diesem speziellen Fall ausnahmsweise davon abgesehen, die Tomaten mit Hackfleisch zu bestücken. So wie ich es mit Paprikas gerne mache, oder mit Gurken. Manchmal fülle ich auch Pilze, aber ich schweife ab! Dabei waren die Tomaten in der Veggie-Version so lecker, dass wir uns nach zwei Portionen, alle eine dritte gewünscht haben. Aber seht selbst und lasst es euch schmecken. Hier gibt es heute wahrscheinlich wieder ein Salätchen..

Mit Reis gefüllte Tomaten von Jankes Soulfood

Zutaten: 
  • 6 Fleischtomaten* (etwa je 180g)
  • 125g Arborio-Reis (Mittelkornreis für Risotto)
  • 2 kleine Schalotten
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Scheibe trockenes Toastbrot (in Krümel zerkleinert)
  • etwas geriebener Parmesan
  • frische italienische Kräuter, wie Basilikum, Oregano u. Thymian

*Fleischtomaten, wie beispielsweise die bekannte Sorte "Ochsenherz", sind groß, saftarm, aromatisch süß, haben wenige Kerne und ausgereift ein Gewicht von über 100g. Damit eignen sie sich wunderbar zum Befüllen, aber auch für die Zubereitung von Saucen und Suppen.

Zubereitung:
Tomaten vorsichtig abwaschen und wieder trocknen. Strunkseiten (Stielansatz) mit einem scharfen Messer flach abschneiden, sodass ihr die Tomaten aushöhlen könnt. Das klappt übrigens ganz wunderbar mit einem solchen Orangenschäler* oder einem Grapefruit-Löffel*. Entfernt das gesamte Kerngehäuse und die zur Mitte verlaufenden Wände, ohne dabei die äußere Schale zu verletzen. Das Tomateninnere durch ein feines Sieb streichen und beiseite Stellen.

Schalotten und Knoblauch fein würfeln, in etwas Olivenöl anschwitzen und dann den Reis dazu geben. Unter ständigem Rühren ebenfalls anschwitzen und nach etwa zwei Minuten mit der Tomatenbrühe aufgießen. Bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze 10-15 Minuten garen. Zwischendurch umrühren. Der Reis sollte nach Ablauf der Zeit die Brühe aufgenommen haben, jedoch noch nicht durchgegart sein. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Risotto auf die sechs Tomaten verteilen und nach oben etwas Raum lassen, da der Reis in der Tomate fertig gart. Parmesan und Brotkrümel vermischen, auf den Tomaten verteilen.
Mit etwas Olivenöl beträufeln.
Tomaten in eine Auflaufform setzen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C, etwa 30 Minuten garen. Vor dem Servieren mit kleingehackten, frischen Kräutern bestreuen.

Ⓡ✔ Dieses Rezept eignet sich für Menschen mit Rheuma, sofern sie keine Probleme mit der Säure von Tomaten haben. Das Olivenöl kann durch Rapsöl ersetzt werden.

Mit Reis gefüllte Tomaten

Nach einem Rezept von Smitten Kitchen.

DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS