Nougat-Küsschen

12. Dezember 2018

Zwei Plätzchenrezepte innerhalb von 4 Tagen?! Ja, da staunt ihr jetzt bestimmt. Wer spät anfängt, hat etwas aufzuholen und so ganz ohne Süßkram kann ich mich dann doch nicht durch die Vorweihnachtszeit mogeln. 
Bei den "Waffeleisen-Plätzchen" war ich kurz versucht, den Zucker durch Bergkäse zu ersetzen und heimlich eine herzhafte Variante auf den Gebäckteller zu schleusen. Falls euch das gefallen hätte, empfehle ich einen Blick auf die "Käse-Sternchen", die es letzte Woche zu meiner Lauchcrèmesuppe gab. Der Teig ist ratzfatz gemacht und die Plätzchen haben (leider!) echtes Suchtpotenzial.

Schnell zurück zur süßen Abteilung, denn heute gibt es Nougat-Küsschen. Plätzchensorte Nummer 2/2018 - ich kann es gar nicht oft genug erwähnen. Das ist nämlich schon jetzt eine Sorte mehr als im vergangenen Jahr *lach. Da gab es die fruchtigen "Mohnsternchen mit Pflaumenmus", die wir alle so lecker fanden, dass wir offenbar keine Notwendigkeit für weitere Plätzchen sahen. Hätte ich damals schon die Nougat-Küsschen gekannt, wären sie allerdings eine Konkurrenz gewesen. Deshalb kommt hier das Rezept zum Nachbacken und glücklich Naschen. Alles Liebe, eure Janke.

Nougat-Küsschen von Jankes Soulfood

Zutaten für ca. 50 Doppelkekse: 
  • 175g Butter, weich
  • 150g Puderzucker, gesiebt
  • 10g Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 200g Mehl
  • 75g gemahlene, geröstete Nüsse
  • 40g Backkakao, ungesüßt
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 80-100g Nuss-Nougat zum Backen, schnittfest

Butter in der Küchenmaschine oder mit dem Mixer cremig aufschlagen. Puderzucker, Vanillezucker und Salz unterrühren, dann die Eier dazu geben.
Mehl, Nüsse, Kakao und Zimt miteinander vermischen und vollständig unter die Butter-Zucker-Ei-Mischung rühren.

Backofen auf 160°C Umluft/Heißluft vorheizen. Blech mit Backpapier belegen. Teig in einen Spritzbeutel füllen und gleichmäßige, kleine Tuffs auf das Blech aufbringen. Dafür habe ich eine feine Sterntülle (10mm, französische Art)* verwendet.
Küsschen-Hälften ca. 15 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Auf einem Rost abkühlen lassen. Nougat auf dem Wasserbad erwärmen, eine Plätzchenhälfte großzügig damit bestreichen, kurz "anziehen lassen", dann eine zweite Hälfte darauf setzen und sanft andrücken 💋

Nougat-Küsschen

*Link zum Amazon-Partnerprogramm - mehr dazu in der Sidebar

Kommentare:

  1. Liebe Janke, ich hoffe ich mache alles richtig, weil ich noch nie einen Kommentar geschrieben habe. Vielen Dank für deine schöne Rezepte. Ich komme gerne auf deine Seite und ich habe auch Rezepte ausprobiert. Dies Plätzchen mache ich morgen mit meiner Tochter. Alles gute, deine Meral

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank für deine Worte, Meral. Es freut mich riesig, dass du meine Rezepte so gerne ausprobierst.

      Herzliche Grüße
      Janke

      Löschen
  2. Liebe Janke, die sehe super bei Dir aus und sind gar nicht so schwer. Danke. Liebe Grüße und noch eine schöne Adventszeit. Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Janke,
    Ich backe diese Plätzchen jetzt zum 2. mal nach. Sie sind sehr zu empfehlen für alle die nach einem schnellen Rezept suchen, dass nach was aussieht. Sie zergehen auf der Zunge. Danke und ein frohes Weihnachtsfest wünscht
    Melanie

    AntwortenLöschen

Über Feedback zu meinen Beiträgen und Rezepten oder einen Gruß freue ich mich immer sehr. Seid so nett und kommentiert mit eurem Namen. Fragen versuche ich zeitnah zu beantworten. Eure Janke

Bitte beachtet: Werbelinks, Beleidigungen und Kommentare mit unangemessenen Inhalten werden nicht freigeschaltet!
Diese Seite nutzt die freiwillig eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern beim Dienst Gravatar. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.

DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS