Buttermilch-Scones mit Rhabarber

17. Mai 2019

Ihr Lieben, was freue ich mich jedes Jahr auf die Rhabarber-Zeit. Ihr auch? Prima, dann habe ich heute ein Rezept für euch, das ganz laut "Frühling" ruft.
Aktuell regnet es hier in Hessen, aber ich will mich nicht beschweren, die Natur kann es gut gebrauchen und der Frühling kann solange auf dem Teller stattfinden.
Vielleicht erinnert ihr euch, dass ich bereits letztes Jahr zu dieser Zeit ein Rezept mit Scones veröffentlicht habe. Den Klassiker gab es damals zusammen mit einer feinen Rhabarber-Vanille-Marmelade, die in meiner Familie hoch geschätzt und immer rasend schnell aufgefuttert ist.
Dieses Jahr gibt es zwar wieder eine neue Portion Marmelade (Gruß an die Familie ♥), den Rhabarber habe ich jedoch direkt in die Scones eingebacken. Sehr praktisch und nicht weniger lecker! Die Milch wurde durch Buttermilch ersetzt, was dem kleinen Gebäck einen herrlich leichten Geschmack verleiht.
Dazu ein Schälchen frische Erdbeeren vom Feld und die grauen Wolken vor dem Fenster, können uns gestohlen bleiben. Seid ihr dabei? Hier kommt das Rezept:

Rhabarber-Scones

Zutaten für 12-14 Scones:
  • 250g + etwas Mehl
  • 50g Zucker
  • 10g Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 10g Weinstein-Backpulver
  • 100g kalte Butter
  • 125g Buttermilch
  • 150-200g frischer Rhabarber (geschält)
  • etwas Milch

Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz und Weinstein-Backpulver in einer Schüssel mischen. Kalte Butter in kleinen Flocken dazu geben und krümelig verkneten. Zuletzt die Buttermilch einarbeiten und den Teig dabei nicht zu lange kneten (siehe Tipps). Zu einer Kugel formen und 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Inzwischen Rhabarber waschen und schälen. Ich habe mir einige, rote Stangen rausgesucht und ungeschält belassen. Bei dünnen Stangen, die zudem gewürfelt werden, ist das überhaupt kein Problem. Bei sehr dicken, großen Stangen, schäle ich grundsätzlich, da einem die äußeren, harten Fasern ansonsten zwischen den Zähnen hängen bleiben.
Rhabarber in 1-2cm lange Stücke schneiden.
Teig auf einer leicht bemehlten Fläche etwa 2 cm dick ausrollen, 80 % der Rhabarberwürfel  darauf verteilen, Teig einmal zusammenfalten und erneut, vorsichtig ausrollen.
Mit einem Glas (auch hier den Rand bemehlen) 12-14 Scones ausstechen und die Teiglinge auf ein Blech mit Backpapier legen. Die restlichen Rhabarberwürfel auf die Scones setzen und diese dünn mit Milch bepinseln.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Heißluft/Umluft 12-15 Minuten  backen.
Scones nach dem Backen auf einem Rost abkühlen lassen.
Wer mag kann noch einen Zuckerguß aus 60g Puderzucker und einem EL Milch anrühren und auf den Scones verteilen. Ich esse sie am liebsten lauwarm mit einem Klecks Schmand und frischen Erdbeeren.

Hallo Frühling 🍓

Tipps: Nachdem ich die kalten Butterflocken zur Mehlmischung gegeben habe, gehe ich mit den Händen in die Schüssel und mische alles mit den Fingern durch. Anschließend leicht kneten, bis kleine Streusel entstehen. An dieser Stelle die Buttermilch dazu gießen und zuerst unterheben, dann mit wenigen, raschen Bewegungen einen Teigkloß formen. Diesen schubse ich einmal durch die Schüssel um die übrig gebliebenen Streusel einzufangen. Das war's! Weiteres Kneten solltet ihr vermeiden!
Die besondere (fluffige) Konsistenz der Scones entsteht durch diesen sehr kurzen Knetvorgang, bei dem kleine Butterstücke im Teig verbleiben.

Rhabarber Scones von Jankes Soulfood

Kommentare:

  1. Liebe Liebe Liebe Liebe Liebe Liebe Liebe Liebe Liebe Liebe Liebe Liebe ❤

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch ein Fan von Rhabarber (als Kind habe ich ihn gehasst, aber zum Glück bereitet man ihn heute anders zu!) und Deine Scones sehen wunderbar aus!

    AntwortenLöschen

Über Feedback zu meinen Beiträgen und Rezepten oder einen Gruß freue ich mich immer sehr. Seid so nett und kommentiert mit eurem Namen. Fragen versuche ich zeitnah zu beantworten. Eure Janke

Bitte beachtet: Werbelinks, Beleidigungen und Kommentare mit unangemessenen Inhalten werden nicht freigeschaltet!
Diese Seite nutzt die freiwillig eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern beim Dienst Gravatar. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.

DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS