Schoko-Kokos-Plätzchen

1. Dezember 2019

Pünktlich zum ersten Advent gibt es heute ein neues Plätzchen-Rezept in der Soulfood-Küche. Beim Schreiben habe ich festgestellt, dass ich 2019 viele Rezepte mit Kokosflocken oder -Milch zubereitet habe. Besonders gut haben euch (und auch mir) die Brownie-Waffeln mit Kokosswirl gefallen. Die gleiche Paarung präsentiere ich heute als herrlich mürbe Plätzchen in zwei Versionen. Einmal wird die Kokosmasse mit Teig umschlossen und bleibt bis zum Anbeißen ein süßes Geheimnis, in der zweiten Version wird die Kokosmasse wie eine Baiserhaube mitgebacken. Zu welchem Plätzchen würdet ihr als erstes greifen?
Euch allen einen gemütlichen Start in die Vorweihnachtszeit - eure Janke

Schokoladen-Cookies mit Kokosfüllung


Zutaten für ca. 25 Plätzchen: 
  • 125g Butter
  • 50g Puderzucker
  • 10g Vanillezucker
  • 1 kleine Prise Salz
  • 1 EL Saure Sahne
  • etwas Orangenschalenabrieb
  • 150g Mehl (Dinkel Typ 630)
  • 10g Weihnsteinbackpulver
  • 1 EL Kakao

Und für die Füllung:
  • 1 Eiweiß (Größe M)
  • 40g Puderzucker
  • 40g feine Kokosraspeln

Butter in kleine Stücke schneiden. Mit Puderzucker, Vanillezucker, Salz, Saurer Sahne und Orangenschale cremig verrühren. Mehl, Backpulver und Kakao miteinander vermischen und mit der Buttermasse zu einem glatten Teig kneten. Abgedeckt 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Für die Füllung Eiweiß und Puderzucker schaumig aufschlagen. Kokosflocken unterheben.
Teig in kleine Portionen von etwa 15g teilen und zur Kugel rollen.

Version 1: Kugeln auf ein Blech mit Backpapier legen und mit Zeigefinger oder Daumen ein Mulde hineindrücken. Diese mit 1 TL Kokosmasse befüllen. Die Plätzchen werden im Ofen noch flacher, deshalb genügend Abstand zwischen den Kugeln lassen und ordentlich Kokosmasse einfüllen.

Version 2: Kugeln auf der Handfläche platt drücken, eine kleine Portion Kokosmasse mittig darauf geben und vorsichtig von allen Seiten verschließen. Mit der "Naht" nach unten auf ein Blech mit Backpapier legen.

Bei 180°C Heißluft/Umluft ca. 15-20 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

 
























DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS